Ferien Schuljahr 2016/2017

Sommerferien28. Juli - 09. September 2016
Herbstferien31. Oktober - 04. November 2016
Weihnachtsferien22. Dezember 2016 - 05. Januar 2017
Faschingsferien27. Februar - 03. März 2017
Osterferien10. - 21. April 2017
Pfingstferien06. - 16. Juni 2017
Beginn Sommerferien27. Juli 2017

Oberstufenkonzert 2016

Oberstufenkonzert_2016Von der Barockzeit bis zur Filmmusik des 20. und 21. Jahrhunderts
– Das Oberstufenkonzert der Freien Waldorfschule –
Zu den letzten Veranstaltungen vor den Sommerferien gehört in der Freien Waldorfschule Vaihingen seit mehr als zwei Jahrzehnten das Schulkonzert der Oberstufe, das immer nach einem Jahr Üben und einer Woche Intensivproben, die letzten Jahre zum Teil in der Musikakademie Schloss Weikersheim am Wochenende danach stattfindet. So auch in diesem Jahr.
Im Unterschied zu den vergangenen Konzerten stand diesmal kein größeres Werk (Oratorium oder Opernauszug) im Mittelpunkt und es wurde auch keine Reise durch die Kontinente angetreten, sondern eher durch die Zeit, nämlich von der Barockzeit (Bach und Gluck) bis zur Filmmusik des 20. Und 21. Jahrhunderts. Olav Beukman, der auch diesmal als Dirigent wirkte, erinnerte daran, dass dies eines der letzten Konzerte im Großen Saal im dritten Stockwerk der Schule sein könnte, da möglicherweise bis im Juli 2017, also dem nächsten Oberstufenkonzert, der im Bau befindliche neue Saal bereits benutzt werden könnte.
Das Motto „Just sing it“ deutete auf ein buntes, abwechslungsreiches Programm hin, das dann auch tatsächlich folgte. Drei Ensembles und mehrere Solisten präsentierten sich dem Publikum: das Oberstufenorchester, der -chor und die Schulband. Neben den erwähnten Komponisten waren zu hören von W. A. Mozart (1756 – 1791) „Ave verum corpus” und , „Più non si trovano” und „Bald prangt den Morgen zu Verkünden” aus „Die Zauberflöte” zu hören . (mehr …)


Frostfeuer – Theaterprojekt der Klasse 11

Plakat 'Frostfeuer'Frostfeuer – Schauspiel frei nach den Motiven von Kai Meyer
Freitag und Samstag
22. + 23. Juli 2016 jeweils 19:30 Uhr im Saal der Schule

Regie Gerald Friese

Klassenspiel der 11. Klasse, und wieder einmal, wie in jedem Jahr, die schwierige Aufgabe, ein tolles Stück zu finden…

Eine 11 besteht aus Einsen, nur Einsen.

Zwei Mädchen der Klasse – zwei besondere Einsen – haben die künstlerische und verantwortungsvolle Aufgabe zu übernehmen sich entschlossen, den Roman ’Frostfeuer’ von Kai Meyer zu bearbeiten, zu verwandeln und in ein Schauspiel zu ver-zaubern. Das Ergebnis liegt nun vor, es ist ein wunderschönes, ja märchenhaftes Stück Theater geworden.

Es handelt von einer boshaften Schneekönigin, die seit Anbeginn der Zeit über die kalten, weißen Öden am Rande der Welt herrscht. In ihrem Leib pocht ein zapfiges Gebilde aus Eis – ist es ihr Herz? Die junge Zauberin Tamsin Spellwell, deren Vater einst von der Königin getötet wurde, bringt den unbeschreiblichen Mut auf, einen Zapfen aus dem Herzen der Schneekönigin zu stehlen, um die mächtige Tyrannin ein stückweit zu entmachten. Im eisigsten Winter seit Menschengedenken treffen die beiden in einem Hotel im hohen Sankt Petersburg aufeinander, und es entbrennt ein phantastisches Zauberduell. – Doch nicht allein die Magie der beiden Gegnerinnen bestimmt einen endgültigen Sieg, sondern der Mut des Mädchens Maus, das seit ihrer Geburt in diesem Hotel lebt.

Weshalb hat dieses Mädchen, das von allen Angestellten und Gästen des Hotels für einen Jungen gehalten wird, dieses merkwürdige Gebäude noch niemals verlassen?…

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!