RUN AWAY – Theaterprojekt der 11. Klasse

21. + 22. Juli 2017 jeweils 19:30 Uhr

RUN AWAY

Schauspiel frei nach Edward Bond, The Childern

Bearbeitung und Regie Gerald Friese

Der Teenager Joe lebt mit seiner Mutter in einer Vorortsiedlung, ohne Vater, wie viele seiner Freunde, Mitglieder einer Jugendgang, die in einer nicht mehr intakten Familie aufwachsen. Aus Enttäuschung beabsichtigt die Mutter sich an ihrem Geliebten zu rächen und nötigt ihren Sohn auf perfide Weise, dessen Haus in Brand zu stecken. Dabei kommt ein Mensch zu Schaden. Theaterspielen ist bei uns ein Gemeinschaftsprojekt, in dem jeder Einzelne zählt. Ein Projekt wie kein anderes! Denn dieses Gemeinschaftsprojekt bedeutet Teamarbeit, packende und prickelnde Teamarbeit! Für die Schüler heißt es, mit allen Sinnen zu lernen, Lerninhalte fächerübergreifend zu verknüpfen und zu vertiefen.

Das Theaterspielen beginnt an unserer Schule nicht erst in der 8. Klasse. Schon in den Jahren zuvor gehören kleine unterrichtsbezogene Spielszenen und Rezitationen klassenintern oder auf der Schulbühne zum Schulalltag. Das Theaterprojekt der 8. Klasse markiert hierbei einen ersten Höhepunkt, gefolgt von einem weiteren in Klasse 11. Beim Theaterspielen gilt es, ein hohes Maß an Einsatz, Begeisterungskraft, Disziplin und Durchhaltekraft zu zeigen. Jeder einzelne Schüler ist gefragt und muss sich mit Leib und Seele einbringen und dazu beitragen, damit das Experiment gelingt.

(mehr …)


Schulkonzert der Oberstufe

Am Freitag, den 30. Juni 2017 um 20:00 Uhr laden wir Sie herzlich ein zum

SCHULKONZERT DER OBERSTUFE.

Wie in den Jahren zuvor verbringen die Schüler und Schülerinnen der Oberstufe eine intensive Probenzeit von 3 Tagen in der Musikakademie Schloss Weikersheim. Gemeinsam mit Lehrern wird gesungen, geprobt und musiziert, um dann im Schulkonzert seinen glanzvollen Abschluss zu finden.

Das Schulkonzert wird bestritten durch den Chor, das Orchester und der Schülerband.

Die Schülerband probt unter der Leitung des bekannten Sängers und Liedkomponisten Mike Janipka.


Social Media – Fluch oder Segen

1. Juni 2017 / 19:30 Uhr / Saal der Schule

Vortrag von Uli Sailer

Medienreferent in der Jugend- und Erwachsenenbildung Medienakademie Baden-Württemberg

Wie schnell man doch zum Opfer oder auch zum Täter im Internet und den neuen Medienwelten durch Tablet oder Smartphone werden kann, ist einem selbst nur selten bewusst! Liegt es an der eigenen Unerfahrenheit, dass man selbst immer wieder in virtuelle Fallen tappt und die Fallstricke der Wegelagerer nicht erkennt, wobei die Kinder noch mehr gefährdet sind?Mit etlichen aktuellen Beispielen und im Gespräch unternehmen wir einen Streifzug durch die virtuelle Welt und schauen, wann das Surfen wirklich gefährlich ist, in Sucht ausartet und für Ihren Geldbeutel richtig teuer werden kann.