„Just sing it…..“ Schulkonzert

Schulkonzert der OberstufeAm 1. Juli 2016 um 20:00 Uhr laden wir Sie alle herzlich zum diesjährigen Schulkonzert der Oberstufe ein.

Wie in den Jahren zuvor verbringen die Schüler und Schülerinnen der Oberstufe eine intensive Probenzeit von 3 Tagen in der Musikakademie Schloss Weikersheim.
Gemeinsam mit Lehrern wird gesungen, geprobt und musiziert, um dann im Schulkonzert seinen glanzvollen Abschluss zu finden.

Unter dem Motto „Just sing it………“ erwartet Sie ein buntes, abwechslungsreiches Programm. Schulkonzert 2016_Programm

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!


Wie kann ich meinen Platz in der Welt finden und die Zukunft aktiv mitgestalten?

Vorstellung der Praktika in der Waldorfschule Vaihingen/Enz

Vergangene Woche präsentierten die Schüler der Oberstufe unserer Schule ihre Erlebnisse aus den zwei- bzw. dreiwöchigen Praktika.
Die Schülerinnen und Schüler auf dem Weg zum mündigen Bürger zu fördern und zu begleiten ist das Anliegen des gesamten Oberstufenunterrichts in der Waldorfschule. So gehören die Ausbildung einer tragfähigen Urteilskraft und deren Stärkung zu den zentralen pädagogischen Aufgaben. Entsprechend erweitern regelmäßige außerschulische Praktika das Unterrichtsangebot. Diese ermöglichen es den jungen Menschen, sich in unterschiedliche Zusammenhänge zu stellen, im praktischen Tun selbst zu erfahren und mit der Welt auseinanderzusetzen. Das erläuterte die Oberstufenlehrerin Yvonne Kühnle-Kurth in ihrer Einführung
Die Inhalte der Praktika sind abgestimmt auf das Entwicklungsbedürfnis der jeweiligen Altersstufe und bilden daher die Urteilskompetenzen auch in einer Stufenfolge aus. In der 9. Klasse, wenn die seelische Pubertät an den Jugendlichen rüttelt, gibt das Landwirtschaftspraktikum mit praktischer Kompetenzausbildung festen Boden unter den Füßen: die drei wöchige Mitarbeit meist auf einem biologisch-dynamischen Bauernhof fordert den ganzen Menschen und lässt die Schüler eindringlich erleben, wie mühevoll unsere tägliche Nahrung erarbeitet ist. Grundlagen dazu haben sie sich bereits in der Mittelstufe im Gartenbauunterricht erworben. Sie übernahmen nun eigenständig einen Aufgabenbereich, z.B. in der Tierversorgung oder in den Vorgängen rund um Ernte und Vermarktung. Dabei erlernen sie nicht nur einen verantwortungsvollen Umgang mit der Natur, sondern sie finden auch wie von selber zu einem pflichtbewussten Tun, denn Tiere oder reife Feldfrüchte warten nicht…..! Viele sind gekräftigt und frisch motiviert nach Hause zurückgekehrt. Darüber berichteten Verena Faller und Michael Achstetter wobei sie nicht nur auf ihre eigenen Erfahrungen sprachen sondern auch die Sicht der Klasse vertraten. Dazu hatten sie auch einen Fragebogen an die Klasse verteilt. (mehr …)


Mittelstufenkonzert und Eurythmieaufführung am 22.06.2016 / 18:00 Uhr

MittelstufenkonzertWir laden Sie herzlich ein zu unserem diesjähringen Konzert der Mittelstufe. Die Schüler und Schülerinnen spielen Werke von G.F. Händel und auch die Trommelgruppe der Schule wird auftreten.
In der 5. Klasse beginnt bei uns an der Schule die Arbeit im Klassenorchester, bzw. Ensemble. Die Schüler bringen ihre Instrumente mit um als „bunter Haufen“ gemeinsam Musikstücke zu erarbeiten und einen klasseneigenen Klangcharakter entstehen zu lassen. Jede Klasse hat ihre ganz eigene Mischung aus Instrumenten und so gibt es jedes Jahr noch nie dagewesene Ensembleklänge und Werkinterpretationen zu hören.
In der 6. Klasse wird die Arbeit fortgesetzt und an Feinheiten im Zusammenspiel gearbeitet. Die Eigenständigkeit der einzelnen Stimmen wird differenzierter und es gilt, die sich immer deutlicher zeigende Unterschiede im Können der einzelnen Musiker zu berücksichtigen.
In der 7. und 8. Klasse vergrößert sich das Ensemble zum sogenannten Mittelstufenorchester, in welchem die beiden Klassen zusammengefasst sind.

Nach einer Pause findet um 19:30 Uhr eine Aufführung des Abschlusskurses der Alanus-Hochschule für Eurythmie statt.
Unter dem Motto „Ein Bund Bunt, bitte“ präsentieren die Absolventen Ausschnitte aus ihren Bachelorarbeiten und dokumentieren den Versuch, die klassische Eurythmie weiterzuentwickeln, zu einer modernen Bewegungskunst auf den Grundlagen Rudolf Steiners.

Wir würden uns sehr freuen, Sie an diesem Abend begrüßen zu können.

– Der Eintritt ist frei –